Museumsgeschichte

Etwa 4000 handgeschnitzte-handbemalte Wappenexemplare ganz Deutschlands zeigte das ehemalige Deutsche Wappenmuseum in Berchtesgaden der Öffentlichkeit zur täglichen Besichtigung. In vier Stockwerken eines großen Hauses - eines ehemaligen Hohenzollernschlosses - durchschritten tausende Besucher zwanzig zum Teil überdimensionale Räume. Die Wappen bedeckten die Wände vom Boden bis zur Decke wie ein buntes Mosaik, farbenprächtig und formenreich.´

 

Die Fotos unten zeigen die Wappen in den ehemaligen Räumlichkeiten eines Hohenzollernschlösschens in Berchtesgaden.

 

Qseven media GmbH, Georg-Hirth-Str. 4, 83700 Rottach-Egern

Telefon: +49 (0)8022 8598771 | Fax: +49 (0)8022 8598772 | Mobil: +49 (0)160 96072272

info@qseven-media.de

Impressum | Datenschutz | Kontakt

  • Deutsches Wappenmuseum
  • Twitter Clean

© 2019 by Qseven media GmbH