Tingierung eines Gemeindesiegels

Die Bemalung eines Wappens folgt heraldischen Grundsätzen und wird als Tingierung bezeichnet.

Hier wurde ein geschnitztes Gemeindesiegel der Gemeide Mainaschaff analog der Tingierung des Gemeindewappens mit weißes Rad auf rotem Grund, der Kurhut über dem Wappenschild ebenfalls roter Kurhut mit weißem = silbernen Kronenkranz, gefertigt.


#HeraldicImages #CoatsofArmsSponsorship #DeutschesWappenmuseum

28 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen